Zucht

Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in _menu_load_objects() (Zeile 579 von /customers/a/2/7/berner-vom-buchholzerhof.de/httpd.www/includes/menu.inc).

Zucht bedeutet für uns wesensfeste, langlebige, gesunde Familienhunde zu züchten.
Den Standard (vom Mutterland der Rasse im F.C.I. Spiegel festgelegt ) nicht aus den Augen zu verlieren und demnach so objektiv wie möglich die eigenen Hunde, sowie die ausgewählten Partner zu beurteilen.
Im SSV züchten wir nach den Richtlinien und Zuchtprogrammen, die die Berner Zucht in den letzten Jahren weit voran gebracht haben. Bezogen auf die HD, ED und Langlebigkeit ( siehe Rassen + Zucht des SSV-e.V. ).

Zucht bedeutet für uns, in Generationen zu denken. Deshalb ist es uns sehr wichtig, dass alle von uns gezüchteten Hunde mit zwölf Monaten HD und ED geröntgt werden. Die Röntgenauswertung (nur von anerkannten SSV-Gutachtern) ist dabei aber nicht nur wichtig für die Zucht, sondern zeigt den neuen Familien auch, wie man den jungen Hund in Zukunft beanspruchen kann. Dazu zählen unter anderem das Treppensteigen, die Begleitung beim Fahrradfahren, ausgiebige Spaziergänge und andere anspruchsvolle Aktivitäten.

Die Aufzucht

Bis zum Abgabetag werden wir alles Erdenkliche tun, um die Welpen auf die “Große weite Welt“ vorzubereiten.
Unsere Welpen werden bei uns im Wohnzimmer geboren und bekommen so alles vom Familiengeschehen mit. Haushaltsgeräusche wie Telefon, Staubsauger, Küchengeräte und Türklingel werden die Kleinen als erstes kennenlernen. Später, ab der 4. Woche, dürfen sie etappenweise auch unseren Bauernhof erkunden. Ihre ersten Begegnungen werden sie dabei wohl mit den Hühnern und Katzen machen, da der Welpenbereich an das Hühnergehege grenzt und sich die Katzen frei auf dem Hof bewegen.

Aber nicht nur Geräusche und Tiere werden sie kennenlernen. Auch ist es uns wichtig, dass die neuen Besitzer zu Besuch kommen und die Kleinen die Möglichkeit haben, sich ihre neuen Familien auszusuchen
(so hat es Ayoka gemacht).
Bei der Abgabe sind unsere Welpen vier mal entwurmt, grundimmunisiert und gechipt.

Nach der offiziellen Wurfabnahme von einem Zuchtwart des SSV-e.V., dürfen sie dann in die neuen Familien. Unsere Welpen bekommen eine, vom FCI und VDH anerkannte Ahnentafel.
Nach der Abgabe freuen wir uns über Neuigkeiten jeglicher Art, denn wir möchten den Kontakt zu unseren Wonneproppen nicht verlieren!

Ebenso stehen wir Ihnen, so gut wir es können, jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Ihre Familie Buchholz